Regelwerke

Die Regelwerke im Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V. werden durch den Ausschuss für Juroren, Regelwerke und Meisterschaften erarbeitet und durch das Bundespräsidium in Kraft gesetzt. Die folgenden Grundlagen werden bei der Erarbeitung der Regelwerke beachtet werden:

  • Die Regelwerke im Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V. sollen auf einer jährlichen Basis überarbeitet werden, wobei die aktuelle Version spätestens 3 Monate vor Beginn der Meisterschaftssaison veröffentlicht werden soll.
  • Die Überarbeitung der Regelwerke soll mit der Einbeziehung einer grossen Basis der Mitglieder des Cheerleading und Cheerdance Verbandes Deutschland e.V. geschehen.
  • Internationale Regelwerke sollen bei der Entscheidung über die Ausarbeitung der Regelwerke im Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V. mit einbezogen werden. Es soll eine Homogenisierung der internationalen Strukturen angestrebt werden.

Es werden Regelfragentage in verschiedenen Regionen veranstaltet, bei der Trainer und Cheerleader über das aktuelle Regelwerk und die Bewertung auf Grundlage der Regelwerke informiert werden.